Wir müssen erstmal zu dem werden was wir uns wünschen.

 Photo by Leon Contreras on Unsplash

 

Wie kann ich erreichen was ich mir wünsche?

Was wünsche ich mir eigentlich?

Was kann ich tun, um zu manifestieren?

 

Manifestieren geht von innen nach außen, nicht anders herum.

Aber was ist das was du dir wirklich wirklich wünscht? Was ist es genau?

 

Im ersten Schritt dürfen wir uns  erst einmal damit beschäftigen was wir uns denn wirklich für uns wünschen. Und was wir genau in unser energetisches Feld rufen möchten. Was möchten wir  genau für uns manifestieren? Was soll denn eigentlich genau eintreten in unserem Leben?

Wir dürfen nach innen gucken und für uns herausfinden was es genau ist, was wir in Zukunft erleben möchten. Was ist das was wir in unsere Wirklichkeit ziehen möchten?

Schreib es dir auf. Schreib dir deine Ziele und Wünsche konkret auf. Bleib nicht oberflächlich und dubios. Werde konkret. Mach deinen Wunsch ganz spitz. Mal ihn dir in den buntesten Farben vor deinem geistigen Auge aus.

 

Im zweiten Schritt dürfen wir alle Wiederstände auflösen, die aufkommen, wenn wir genau an dieses Ziel denken. Viele von uns bleiben genau da stehen wo sie eh schon sind. Betrachten ihr Ziel lediglich aus der Ferne. Warten ab. Ändern nichts. Konkretisieren nichts. Lassen die Zeit einfach verstreichen und gucken dann aus der Retroperspektive auf diese Zeit und wundern sich, dass ja schon wieder nichts passiert ist. Obwohl sie es sich doch ganz fest gewünscht haben🧐.

 

Viele machen sich zu viele Sorgen darum wie das denn überhaupt klappen kann. 

Woher nehme ich die Zuversicht, dass alles genau so  passieren wird wie ich mir das wünsche? Ich glaube. Ich vertraue.

 

Unser Unterbewusstsein wird immer zweifeln. Es wird immer versuchen uns in unserer Komfortzone zu halten. Es möchte lediglich, dass du überlebst. Nicht das du erreichst was du dir wünscht und was du verwirklichen möchtest. Unser Unterbewusstsein ist immer darauf aus lediglich unser Überleben zu gewährleisten. Niemals mehr. Dann ist es zufrieden. Bist du das auch?

Schreib es dir auf. Schreib dir deine Ängste und Blockaden konkret auf.

Wenn du wüsstest was dich blockiert, was wäre das genau? Triff ganz klar die Entscheidung, dass dich das nicht mehr aufhalten wird.

 

Im dritten Schritt dürfen wir für uns verstehen, das wir immer das bekommen, was wir sind. Wir bekommen im Leben immer das was wir sind und nicht das was wir uns wünschen.

Wenn das stimmt, dann müssen wir erst einmal zu dem werden was wir uns wünschen, um dann das empfangen zu können was wir uns wünschen. Wir brauchen ein klares Bild davon und eine klare Emotion dazu wer wir sind, wenn wir das was wir uns wünschen konkret ins Leben gezogen haben. Wenn das schon passiert ist.

Wir brauchen eine energetische Entsprechung, um das zu sein, was unser Höheres Selbst sich wünscht. Gucken wir doch einfach mal in das nächste Jahr, was wir  wirklich sein möchten. In einem Jahr.

Wie fühlt sich das für dich an? Was hast und bist du dann?

Wenn wir uns mit unserer Zukunft verbinden und uns mit dem höheren Selbst verbinden lernen, was wir sein wollen, dann können wir bereits im Jetzt genau das sein. Dann erhöht sich unsere Schwingung und es werden genau die Dinge passieren, sich die phantastischen Möglichkeiten ergeben, die Menschen in unser Leben treten, die es braucht, um das dann auch wirklich leben zu können.

Wie fühlt diese beste Version von dir selbst? Was würde diese beste Version jetzt genau tun? Was genau würde diese beste Version erleben? Guck gut hin. Was für Bilder können nun in deinem Herzen entstehen?

 

Unser niederes Selbst wird immer wieder auf Blockaden stoßen. Auf Einschränkungen, auf Nichtvertrauen, auf sichnichtvorstellenkönnen, auf Ängste. Wir dürfen uns immer in diesen Situationen fragen, wie unser Höheres Selbst jetzt reagieren würde. Wenn wir das tun, dann bringen wir uns selbst in den Zustand und das Erleben von dem was wir noch erreichen wollen.

Wenn diese Angst dennoch wieder in dir aufsteigt, dann fühle sie, stell sie dir an deine Seite und lerne mit ihr zu tanzen. Überwinde das was dich verunsichern möchte und handle trotzdem. Bleib in deinem Vertrauen und deiner unendlichen Zuversicht.

 

Wenn wir uns entscheiden uns mit dem Höchsten unseres Selbst zu verbinden, dann werden wir sehr viel schneller das ins Leben ziehen, was wir uns wünschen. Je mehr wir uns damit verbinden, umso mehr werden wir zu dem.

Körperlich, Mental, Emotional und Spirituell😊.

 

Was möchtest du für dich manifestieren?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0