Jede EgoErwartung setzt eine EgoSchattenschwingung frei.

Photo by Sven Brandsma on Unsplash

 

Wann hast du das letzte mal Enttäuschung in dir gespürt?

Wann hattest du das letzte mal Erwartungen an etwas oder irgendwen?

Wie viele Forderungen sendest du Tag für Tag in die Welt?

 

Bedingungslose Liebe ist die höchste Lichtschwingung die ein Mensch aussenden kann. Im energetischen Ablauf sieht es so aus, dass jede ausgesendete Erwartung im gleichen Zuge eine EgoSchattenschwingung frei setzt. Immer wenn wir das Signal senden, dass wir etwas vom anderen erwarten, schwingt diese EgoSchattenschwingung mit. Immer?  Ja.

 

Diese ausgesendete EgoSchattenschwingung bindet universell frei fließende Energie von bedingungsloser Liebe. Fangen wir an Bedingungen auszusenden, dann schmälert sich immer gleichzeitig damit auch die Intensität der frei fließenden Energie. Egal, ob das bewusst oder auch un(ter)bewusst geschieht.

Jede unserer ausgesendeter Bedingungen enthält zugleich eine Erwartung. Eine Erwartung, die wir an den Empfänger senden. Ein Ego Schatten. Eine EgoErwartung. Eine EgoSchattenschwingung. Eine Erwartung die wir uns wünschen oder gar fordern. Die gesteigerte Form von Erwartungen ist eine demnach immer eine  Forderung.  

 

Was passiert dann weiter mit unserer energetisch ausgesendeten Schwingung?

Mit der Schattenbotschaft?

Mit unserer Bedingung?

Unsere ausgesendete Schwingung inklusive der mitschwingenden Schattenbotschaft  kommt nun bei unserem Empfänger an. Ganz konkret kommt sie bei seinem höheren Selbst an. Alle Schattenbotschaften werden von unserem und na klar auch vom höheren Selbst unseres Gegenübers als Angriff gewertet. Dieser Angriff erhält nun die Wertung: "Achtung Gefahr - möpmöp, Manipulation im Anmarsch!"

Wenn wir uns nun einmal in unser aller höheres Selbst hineinversetzen und mit diesem in Verbindung treten, dann wird uns schnell klar, wie das mit der Schattenbotschaft in Form einer Bedingung wohl ausgehen wir. Nicht gut.

Unser aller höheres Selbst ist immer frei fließend. Unser Kern also. Dieser Kern schwingt immer auf der höchsten Ebene. Auf der Ebene von bedingungsloser Liebe. Kommt nun so eine niedrig schwingende Schattenbotschaft bei uns an, empfinden wir schnell ein ungutes Gefühl. Wir merken das sofort. Egal, ob uns das bewusst ist. Oder auch nicht.

 

Unsere Reaktion könnte nicht deutlicher sein. Und doch kann es passieren, dass wir dieses empfangene ungute Gefühl, entweder gar nicht für uns wahrnehmen, oder es wahrnehmen und für uns abschwächen und vernietlichen oder auch sogar mit voller Absicht darüber hinweggehen und es komplett ignorieren. 

Egal wie wir mit dieser niedrig schwingenden Energie auch umgehen, wollen wir uns wenigstens einmal angucken was dennoch in unserem höchsten Selbst passiert. "Erfüllst du diese Erwartung, diese niedrig schwingende Botschaft, dann wirst du selbst höchstens auf dieser Schwingung weiter schwingen! Also: überleg es dir gut, ob du diese Erwartung wirklich erfüllen möchtest!"

Das Risiko liegt ganz offensichtlich auf der Hand und ist sehr wohl - Bewusstsein vorausgesetzt - und weißlich abzuwägen. Für jeden von uns. Unser höchstes Selbst riskiert also die höhere Ebene des universellen Gleichklangs zu verlassen und im Kern sich mit einer niedrigeren Schwingung zufrieden geben würde. 

 

Aber was ist nun das wirkliche Risiko was wir damit eingehen?

Was passiert, wenn wir es dennoch tun?

Wenn wir uns darauf einlassen?

Tappen wir in diese EgoSchattenschwingung und akzeptieren damit die mit gesandte Bedingung, senken wir uns automatisch auf niedrigeres Energieniveau .UND. Wir entfernen uns von unserem natürlichen Wesenskern. Wir entfernen uns von unserem höchsten Selbst. Bedingungslose Liebe fordert nichts. Bedingungslose Liebe ist.

 

Und nu?

Hier ist es wie immer und wie mit allem. Das was wir nicht empfangen wollen und was wir uns selbst wünschen dürfen wir zuallererst selbst einmal sein. Am besten treffen wir noch heute eine Entscheidung. Wir verabschieden uns proaktiv davon Erwartungen als EgoSchattenschwingungen auszusenden. Wir senden ab sofort und für immer selbst nur noch frei fließende bedingungslose Liebe ins Feld. Und gut. Bis zu den Sternen und zurück✨. Mindestens!

Das ist alles? Ja🙂.

 

Wann triffst du diese Entscheidung für dich?

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0