Das Herzchakra, Zugang zu bedingungsloser Liebe.

Photo by Skyler King on Unsplash

 

Kennst du die Kraft deines Herzens?

Herz oder Kopf?

 

Das Herzchakra liegt in der Mitte der Brust auf Höhe des Herzens.Das Herzchakra strahlt von der Mitte des Brustkorbes sein kräftiges Energiefeld aus. Hier leuchtet das Licht der Liebe. Die diesem Chakra zugeordnete Farbe ist hellgrün. Ja hellgrün. Nicht rot, wie wir das Herz gern als Bezeugung unserer Liebe ausmalen💚. Es ist von den 10 Chakren der neuen Zeit die Nummer 5.

In unserem Herzen wohnt unser Innerstes. Unser Herz ist unsere größte Kraftquelle. Das Herz ist unser innerster Kern. Das Herz ist der Mittelpunkt unsers Seins. Unser Herz kann uns gewaltige Kräfte zur Verfügung stellen. Es besitzt neben Magie auch eine gewaltige Urkraft. Es schafft die Verbindung zwischen den weltlichen und spirituellen Ebenen, zwischen uns als Menschen und uns als Seele.  Das Element des Herzchakras ist die Luft.

Unser Herzchakra entwickelt unsere Fähigkeit zu bedingungsloser Liebe und Hingabe. In unserem Herzen ist die reine, universelle Liebe unserer Seele zu Hause, die alle Menschen und Ereignisse mit nicht(be)wertender Akzeptanz annehmen kann. Im Licht dieser Liebe fühlen wir unsere innerste Wahrheit ohne dabei zu verurteilen.

Es hat weder mit unserem emotionslosen Ratio zu tun, noch mit unserem nackten Sexualtrieb. Wahre Liebe basiert auf Anziehung. Was wir lieben, das ziehen wir in unser Leben. Es handelt sich dabei aber nicht um einen gewöhnlichen Magneten, der den gegensätzlichen Pol anzieht.

Das Herz geht mit einem anderen Herzen in Resonanz. Es ist immer ein Resonanzpartner, wenn das Herz mit einem anderen eine ähnliche Schwingung entwickelt. Dann werden feinstoffliche und magische Prozesse in Bewegung gesetzt. Dadurch entsteht Anziehung. Herzensenergie. Unsere Herzkraft zieht dabei automatisch das Herz des Wunsch Partners an.

Unser Herz ist in der Lage eine große Bandbreite von Bewusstseinszuständen, Emotionen und Ausdrucksweisen auszulösen. Unser Herz besitzt nicht nur eine physische sondern auch eine enorme spirituelle Kraft. Mit ihm ziehen wir die Dinge in unser Leben, die wir lieben und brauchen.

Die Fähigkeit unseres Herzens ist, auf eben nichtlogische Weise und ohne nachzudenken zu erkennen, was stimmig für uns ist und was auch nicht. Intuition halt. Unser Herz ist vor allen Dingen ein magisches Werkzeug. Wenn wir an bestimmte Freunde und Personen denken und diese in unser Herz einschliessen, wird das Universum diese Menschen vermehrt in unser Leben ziehen. Diese Kraft des Herzens sollten wir stets erkennen und lernen, sie bewusst einzusetzen. 

Es ist eine Art Wegweiser, der uns dahin bringt, wo wir eigentlich sein wollen. Ein energetisches Werkzeug. 

 

Bücher und Filme sind voll von Geschichten darüber, was Menschen im Namen der Liebe zustande gebracht haben. Und von den schier unerschöpflichen Energien, die freigesetzt werden, wenn Menschen aus tiefstem Herzen lieben. Wenn sie unerschütterlich an etwas glauben.

Selbstverständlich glaubt unser Verstand nicht an sowas Kitschiges. Der ist doch nicht blöd🙃. Er misstraut. Er vertraut nicht. Er versucht uns permanent vom Gegenteil unseres Herzgefühls zu überzeugen und liefert vielerlei hib- und stichfeste Argumente und Beweise. 

Unser Herz wird oft verwechselt mit dem Ort unserer Gefühle. Unser Herzchakra hat jedoch nicht diese Funktion, sondern das Solarplexuschakra. Hier sitzen Schutzfunktionen, die unsere wahren Absichten überstrahlen können, denn sie werden bei einem niedrigen spirituellen Bewusstseinslevel einfach überbetönt. Unser Bauchgefühl lässt sich leider allzuleicht täuschen. Hier, im Solarplexuschakra sitzt die Angst und von uns irgendwo eingesammelte  Glaubenssätze.

Angst zieht uns von der wahren Liebe weg. Angst  ist ein MinusPol, der uns von unserem höheren Selbst wegziehen kann. 

 

Das Herzchakra entwickelt unsere Fähigkeit zu bedingungsloser Liebe und wahrer Hingabe. Hier im Herzen ist die reine, universelle Liebe unserer Seele zu Hause, die alle Menschen und Ereignisse mit nicht(be)wertender Akzeptanz annehmen kann. Im Herzen ist unser Licht. Im Licht dieser Liebe fühlen wir unsere innerste Wahrheit. Im Herzen sind wir berührbar. Im Herzen sind wir spürbar. Im Herzen sind wir unfassbar. Im Herzen spüren wir bis in unsere Seele.

Im Herzen spüren wir die wahre Essenz. Hier spüren wir auch die wahre Essenz unseres Gegenübers. Im Herzchakra geht es immer um spüren, fühlen, berühren und tief berührt werden. Im Herzchakra geht es um die tiefe Liebe zu uns selbst und die tiefe Liebe zu anderen. 

 Erst durch die transzendente Liebe des Herzchakras wird es uns möglich, so viel zarte Offenheit überhaupt zulassen zu können. Anahata. 

 

Das Herzchakra öffnet den Zugang zu einer Liebe, die jenseits von Freude, Leid, Schmerz und Verletzung ist. Bedingungslose Liebe. Diese Liebe ist so stark, das keine Dunkelheit und kein Schmerz sie beschädigen kann.

Das Herzchakra ist auch das Chakra der Beziehungen wirklich tiefer  Liebe.

Während es im Sakralchakra um einfacher gestrickte emotionale Beziehungen geht, öffnet sich mit dem Herzchakra die komplexe Welt der menschlichen Liebe. Bedingungslose Liebe💚❤️.

 

Bist du auch berührbar im Herzen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0